Instrumente

Leistungen

  • Neurologische Untersuchung und Beratung
  • Doppler/Duplexsonographie   
  • Elektroenzephalogramm (EEG)   
  • Elektroneurographie (NLG)   

    Die Elektroneurographie misst die Nervenleitgeschwindigkeit. Mit dieser Methode wird der Funktionszustand eines peripheren Nervs und somit auch dessen Schädigung erfasst. Eine Störung der Nervenleitgeschwindigkeit tritt z.B. als Folge eines eingeklemmten Nervs (z.B. bei einem überlasteten Handgelenk) auf, oder aber bei einer Polyneuropathie, die sich z.B. bei Diabetes oder anderen Stoffwechselkrankheiten entwickeln kann.

  • Elektromyographie (EMG)   
  • Akustisch (AEP) und visuell evozierte Potenziale (VEP)   
  • Somato-sensibel evozierte Potenziale (SEP)   
  • Ambulante Lumbalpunktion   
  • Neuropsychologische Testverfahren zur Erkennung von Demenzekrankungen
  • Ambulante Infusionstherapie (z.B. bei MS- oder Migränepatienten)
  • Medikamentöse Einstellung und Überwachung chronisch neurologischer Erkrankungen
  • In Planung: Integriertes Versorgungsnetz für chronisch Kranke
  • Wir arbeiten in enger Kooperation mit neurologisch erfahrenen Therapeuten auf dem Gebiet der Ergo- und Physiotherapie sowie Logopädie